Mülheim an der Ruhr

FDP MH begrüßt Verlegung des Hauptsitzes von Pitstop zum Flughafen Essen/Mülheim

08. Juli 2020

Die Mülheimer FDP begrüßt die für 2021 angekündigte Verlegung des Hauptsitzes der Werkstattkette Pitstop zum FEM. „Wir heißen Pitstop und seine Mitarbeiter in Mülheim herzlich willkommen“, so die Oberbürgermeisterkandidatin Amrei Debatin und der Kreisvorsitzende der Mülheimer FDP, Christian Mangen. „Wir Freien Demokraten sind begeistert, dass sich ein deutschlandweit tätiges Unternehmen für Mülheim als neuen Sitz der Hauptverwaltung entschieden hat. Das ist ein starkes Signal für die gesamte Mülheimer Wirtschaft!“ Die Entscheidung, die Geschäfte nunmehr von der Brunshofstraße zu führen, bestätigt die FDP in ihrer offenen Haltung zum Flughafen. „Der Mülheimer Flughafen ist und bleibt ein wichtiges Standbein der Mülheimer Wirtschaft“, ergänzt der Vorsitzende der Ratsfraktion, Peter Beitz. „Wir haben immer auf den Flughafen gesetzt. Wir fühlen uns bestätigt.“

Die Entwicklung des Flughafens zu einem überregionalen Wirtschaftsstandort ist ein Markenkern der Mülheimer FDP. So wurde auch der Neubau der WDL-Luftschiffhalle mit Begeisterung aufgenommen. „Das Rückgrat der deutschen Wirtschaft ist der Mittelstand. Dort werden Arbeitsplätze geschaffen, es wird ausgebildet und sich regional engagiert. Im Kommunalwahlkampf treten wir dafür ein, dass es wieder mehr von solchen positiven Beispielen für unser Mülheim gibt. Wer Wachstum will, muss Wachstum ermöglichen, z.B. durch dringend benötigte Gewerbeflächen“, so Dr. Amrei Debatin, Oberbürgermeisterkandidatin der Mülheimer Freien Demokraten.

zurück

Termine

08. Februar 2021, 19:00 Uhr

Online-Stammtisch

Ihre Unterstützung

Wir freuen uns, wenn Sie uns aktiv als Mitglied (Mitgliedesantrag) oder mit einer Spende  unterstützen möchten. 

Für weitere Informationen schreiben Sie uns gerne eine Email an info@fdp-mh.de oder rufen Sie uns unter 0208 30 56 068 an.

Freie Demokraten für Transparenz und Teilhabe bei Ratssitzungen

Mülheimer Bürgerinnen und Bürger haben das Recht an öffentlichen Ratssitzungen teilzunehmen. Jedoch war das schon vor der Sondersituation von Corona kein leichtes Unterfangen. Kaum jemand weiß wo und wann man sich bei wem für eine Teilnahme anmelden muss.

Deshalb fordert die FDP Mülheim erneut die Live-Übertragung der Ratssitzungen für volle Transparenz und Teilhabe.

Peter Beitz, Fraktionsvorsitzender: „Jüngst hat eine Umfrage ergeben, dass unsere Mülheimer BürgerInnen mit der Kommunalpolitik unzufrieden sind. Transparenz und Teilhabe sind meiner Meinung nach der erste Schritt die Menschen wieder mitzunehmen.“

weiterlesen

FDP stellt Antrag für Digitalen Mängelmelder „MüllWEG! DE“ einsetzen – für eine bürgernahe Müllentsorgung.

Wilde Müllkippen und die Verschandelung des öffentlichen Stadtraums stellen in Mülheim seit langem ein anhaltendes Problem dar. Die Bürgerinitiative „Gegen die Vermüllung des Broicher Viertels“ machte in einer Ortsbegehung deutlich, dass es der Stadt nicht mehr gelingt, dem Problem Herr zu werden.

Philippa Gerling, Bezirksvorsitzende linksruhr dazu: „Die Meldungen der Broicher haben mich fassungslos gemacht. Es muss endlich gehandelt und eine Lösung gefunden werden. Und zwar für ganz Mülheim!“

weiterlesen
Derzeit keine News.
Derzeit keine News.
alle unsere News

Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

×ausblenden