Mülheim an der Ruhr

FDP Mülheim findet verkaufsoffene Sonntage richtiges Signal

05. Juli 2020

Vier zusätzliche verkaufsoffene Sonntage würden dem Einzelhandel in Mülheim gut tun. Die FDP Mülheim begrüßt die Ankündigung der Landesregierung. 
Auch Amrei Debatin, Oberbürgermeisterkandidatin der FDP Mülheim, spricht sich für die zusätzliche Sonntagsöffnung aus. 
„Das ist genau das richtige Signal“, kommentiert sie die Ankündigung der NRW-Landesregierung, dass Geschäfte in der zweiten Jahreshälfte zusätzlich an bis zu vier Sonntagen öffnen dürfen. „Auch in Mülheim hat der Coronavirus-Lockdown den Einzelhandel hart getroffen. Bei manchen Geschäften geht es schlicht um den Fortbestand des Betriebs und dem Erhalt der Arbeitsplätze.

 

Mit den zusätzlichen Sonntagsöffnungen gibt man den Geschäften die Möglichkeit, Umsatz wieder nachzuholen“, so Debatin. 
Sie begrüßt den angekündigten Erlass, durch den eine Öffnung der Geschäfte an Sonntagen auch ohne konkreten Anlass möglich ist. „In dieser Sondersituation muss man eben auch Sondermassnahmen ergreifen.“ 

Wichtig ist, dass die Pläne des Landes mit Kirchen und Gewerkschaften besprochen worden seien. „Ich hoffe, dass es dafür jetzt auch die entsprechende Unterstützung in Mülheim gibt,

die Stadt Mülheim muss dringend auf ihre Unternehmer zugehen und helfen."

zurück

Unterstützen Sie uns!

Investieren Sie in die Freiheit — mit Ihrer Spende für die FDP Mülheim.

Neben der Stimme am Wahltag und der Mitgliedschaft ist die Spende die dritte wesentliche Säule für die Unterstützung einer Partei durch die Bürger.

Spenden sind ein wichtiger und sehr persönlicher Beitrag des einzelnen Bürgers für die Politik seiner Wahl und Ausdruck persönlicher Willensbekundung. 

mehr zum Thema Spenden

Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

×ausblenden